Neue MDS-Lösung für den Fachhandel von UTAX ab sofort verfügbar       

Herstellerübergreifende Software ermöglicht Fachhändlern Steuerung und Service von UTAX- und Fremdsystemen – Senkung der direkten und indirekten Druckkosten für Unternehmen – UTAX-Fachhändler werden zu Prozessberatern

Norderstedt, 18.07.2012. Mit UTAX smart, erstmals vorgestellt auf der CeBIT 2012, bietet UTAX seinen Fachhandelspartnern jetzt ein Einstiegsinstrument in den Zukunftsmarkt Managed Document Solutions (MDS) und positioniert sich zunehmend als Lösungsanbieter im Dokumentenmanagement. Unterstrichen wird dies auch durch die Definition Managed Document Solutions, die einerseits auf das erweiterte Software-Portfolio von UTAX hinweist. Zusätzlich nimmt sie Bezug auf die Wahrnehmung des Unternehmens seitens des Fachhandels als lösungsorientierter Anbieter. Das MDS-Instrument UTAX smart eröffnet Händlern neue Möglichkeiten für eine langfristige Kundenberatung und -bindung. Um Partner für den Ausbau des Geschäftszweigs optimal auszubilden, bietet UTAX ab sofort Schulungen an. Über eine integrierte Kampagne werden zusätzlich kleine und mittlere Unternehmen direkt angesprochen.

Nach dem im Jahr 2003 erfolgreich eingeführten Seitenpreiskonzept UTAX Document Consulting, das bereits eine ganzheitliche Kundenanalyse und Steuerung beinhaltet, bildet UTAX smart die zweite Stufe hin zum Digital Workflow Management. Das neue Hardware-Instrument ermöglicht autorisierten Fachhändlern, ihren Kunden ein herstellerübergreifendes, kontinuierliches Monitoring und das MIF-Management (Machines in Field) zu übernehmen. Laufende Prozessanalyse und Optimierung der Output-Landschaft während der Vertragslaufzeit ist damit ab sofort möglich.

Volle Kosten-Nutzentransparenz für Unternehmen
UTAX smart setzt auf volle Kosten-Nutzentransparenz und kontinuierlichen Informationsaustausch zwischen Kunden-IT und Händler während der Vertragslaufzeit. Dies ermöglichen zum Beispiel so genannte Reports, die zu definierten Zeitpunkten automatisch an vorab bestimmte Empfänger verschickt werden. Ziel ist es, auf Basis regelmäßiger Auswertungen nicht nur direkte Kosten wie Anschaffung und Verbrauchsmaterial zu senken sondern vor allem indirekte Kosten aufzudecken wie Installation, Wartung, Monitoring, Garantieüberwachung, Behebung von Fehlermeldungen und Entsorgung, und diese nachweislich zu reduzieren. Kosten- und Zeitersparnis werden zu Beginn und während der Vertragslaufzeit als Projektziele definiert, die Händler und Kunde gemeinsam erreichen können.

Daten in Mehrwerte für den Kunden verwandeln
Mit UTAX smart liefern Händler Lösungen, bevor der Kunde weiß, dass er ein Problem hat. Der Beratungskompetenz des Handels kommt daher eine entscheidende und zukunftsweisende Bedeutung zu. Wenn zum Beispiel der Maschinenpark aufgrund von Geschäftsentwicklung oder Mitarbeiterfluktuation nicht mehr den reellen Anforderungen entspricht und Workflows sich geändert haben, erwartet jeder Kunde eine Empfehlung, wie die Infrastruktur binnen kurzer Zeit optimal und wirtschaftlich angepasst werden kann. Das System Monitoring Analyzing Reporting Tool, abgekürzt mit smart, liefert genau diese Informationen. Aufgabe des Fachhandels ist es, die Daten in Mehrwerte für seinen Kunden zu verwandeln.

KMU wollen Dokumentenmanagement bedarfsgerecht anpassen
UTAX smart richtet sich speziell an kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Dokumenten-Workflow wirtschaftlich ausrichten wollen. Von ihrem Fachhändler erwarten sie finanzielle und operative Entlastung sowie umfassende Information und Beratung, um ihre IT-Infrastruktur leistungsfähig und wirtschaftlich zu steuern.

Kleine und mittelgroße Unternehmen haben ein Bewusstsein für effizientes Dokumentenmanagement entwickelt. Mit UTAX smart können sie ihren Bedarf jederzeit kostengerecht anpassen und die Vielzahl unterschiedlicher Drucker, Kopierer und Scanner einfach konsolidieren. Bisherige Ansätze gingen von einer Bedarfsanalyse aus, bei der im Nachhinein nur Systeme eines Herstellers verwendet werden. Gerade für mittelständische Betriebe ist diese Vorgehensweise aber oft realitätsfern, weil sie mit hohen Investitionen für die Umstellung verbunden ist. UTAX smart ist eine praktische Lösung, die Mehrwerte bietet sowie Unternehmen finanziell und operativ entlastet.

Mit einer Werbekampagne in publikumsaffinen sowie in Handelsmedien informiert UTAX mittelständische Unternehmen über die neue MDS-Lösung. Komplettiert wird das Informationsangebot durch die Microsite www.utax-smart.de, wo Funktionen anhand einer Bildergalerie erläutert werden. Weitere Informationen erhalten Nutzer auch unter dem Menüpunkt „smart Consulting“ auf www.utax.de.

UTAX smart wird durch zertifizierte UTAX-Fachhändler bundesweit umgesetzt. Anfragen für Schulungstermine können Fachhändler direkt an ihren UTAX-Regionalvertriebsleiter stellen.

Presseinformationen und Bilder stehen zum Herunterladen unter www.utax.de und im UTAX PressOffice unter www.prvhh.de bereit. Rückfragen der Redaktion an:

UTAX GmbH
Simone Brett-Murati
Tel.: 040 / 528-49-243
Email: sbrett-murati@utax.de


Über UTAX:
Die UTAX GmbH mit Sitz in Norderstedt bei Hamburg hat sich auf den Vertrieb von hochwertigen Druck- und Kopiersystemen spezialisiert. Das breite Produktportfolio umfasst Hard- und Software, wie Kopier-, Druck- und Multifunktionssysteme (MFP) für den Büro-Arbeitsplatz bis hin zu Großflächensystemen für professionelle Anwendungen. Maßgeschneiderte Konzepte sowie ganzheitliche Beratung für effizientes Dokumentenmanagement in Unternehmen werden mit dem Konzept UTAX Document Consulting angeboten. In Deutschland wird die Marke UTAX über ein Netz aus über 200 autorisierten Vertragshändlern vertrieben. International agiert das Unternehmen in über 40 Ländern der EMEA-Region. Für UTAX sind ca. 130 Mitarbeiter tätig und das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der TA Triumph-Adler GmbH.