Fit für den neuen Blauen Engel       

UTAX passt Produktfamilie aus vier DIN-A4 s/w-MFP an neue Anforderungen des Blauen Engels an – P-3020, P-3025, P-3520 und P-3525 sind wesentlich energieeffizienter als ihre Vorgänger – Monochrome Arbeitsplatz-MFP lösen auch Spezialaufgaben wie Ausweiskopie und Rezeptdruck – Konzipiert für Homeoffice, Empfang, Ämter, Arztpraxis

Norderstedt, 18. Februar 2014. Das wohl bekannteste Umweltlabel, der Blaue Engel, setzt seit Anfang 2014 mit der neuen Version RAL-UZ 171 überarbeitete Standards für Bürogeräte mit Druckfunktion. Eine daraufhin optimierte UTAX-Produktfamilie wurde kürzlich in den Markt eingeführt. Die vier DIN-A4-s/w-Multifunktionssysteme UTAX P-3020, P-3025, P-3520 und P-3525 sind sehr energieeffizient. So hat der P-3025 einen TEC-Wert von 1,767 KWh/Woche, wohingegen das Vorgängermodell DC 6230 noch bei 3,129 KWh/Woche lag. Erreicht wird diese Stromersparnis durch einen schnelleren Ruhemodus und einen geringeren Verbrauch im Standby-Modus. Die offizielle Zertifizierung durch den Blauen Engel wird im Frühjahr 2014 erwartet. Rund 30 andere UTAX-Produkte sind nach den aktuellen Kriterien bereit auf der „Blaue-Engel“-Webseite gelistet.

Für UTAX, den Traditionshersteller von Druck- und Kopiersystemen, haben Umweltkriterien einen hohen Stellenwert. Dies bekräftigt auch Joachim Brensing, Vertriebsdirektor National der UTAX GmbH: „Ökologische Kriterien werden immer wichtiger bei der Auswahl von Drucksystemen. Umweltzertifizierungen wie ‚Blauer Engel‘ stellen sicher, dass strenge Richtwerte zu Energieverbrauch und Emissionen eines Systems eingehalten werden. Wir haben daher unsere neuen Systeme den überarbeiteten Richtlinien des Umweltlabels angepasst und sind damit auch für die hohen Anforderungen bei öffentlichen Ausschreibungen gut aufgestellt.“

Mobile Print-fähig
Auch hinsichtlich verschiedener anderer Kriterien hat UTAX die Leistungsfähigkeit der vier monochromen Arbeitsplatz-MFP erhöht. Die DIN-A4-s/w-MFP P-3020, P-3025, P-3520 und P-3525 sind alle Mobile Print-fähig, das heißt drucken und scannen verbunden über WLAN auch in Verbindung mit Smartphones und Tablets. Dank höherer Speicherkapazität mit bis zu 1.536 MB RAM ist eine schnellere Datenverarbeitung gegeben. Um die Geräuschemissionen zu reduzieren, kann der Nutzer im Druckbetrieb einen Flüstermodus aktivieren. Daneben wurde die Anzahl der möglichen Kostenstellen von 20 auf 100 erhöht.

Gerüstet für Spezialaufgaben wie Ausweiskopie und Rezeptdruck
Die Neuauflage der UTAX-Produktfamilie aus vier monochromen DIN-A4-MFP mit 30 bzw. 35 DIN-A4-Seiten pro Minute ist als Arbeitsplatzsystem für die Büroumgebung, das Homeoffice, den Empfang, Kanzleien etc. konzipiert. Auf dem Bedienfeld mit fünfzeiligem LC-Display stehen vier Programmtasten zur Verfügung, für die jeweils komplexe Aufträge gespeichert und jederzeit wieder abgerufen werden können. Bereits werkseitig hinterlegt ist die Funktion „Ausweiskopie“, die speziell für Ämter und Behörden oder auch KFZ-Zulassungsstellen interessant ist. Denn mit einem Knopfdruck kopiert das System eine zweiseitige kleinformatige Vorlage bis DIN A5 auf die Vorderseite einer Kopie. Praktisch für Arztpraxen, Banken und Versicherungen ist die Möglichkeit, Rezepte bzw. Schecks bis DIN A6R aus dem Bypass oder der Standardkassette zu drucken.

Die UTAX P-3020 und P-3520 kopieren, drucken und scannen, letzteres auch in Farbe. Die beiden Schwestersysteme P-3025 und P-3525 sind darüber hinaus mit einer Fax-Einheit ausgestattet. Die gesamte Produktfamilie verfügt über einen Originaleinzug mit automatischer Wendung für 50 Originale, einen Standardpapiervorrat von 250 Blatt aus der Kassette plus 50 Blatt aus der Universalzufuhr, aufstockbar bis maximal 800 Blatt. Verarbeitet werden Papierformate von DIN A6R bis DIN A4 sowie Gewichte bis 220 g/m². Die neuen DIN-A4-s/w-Multifunktionssysteme UTAX P-3020, P-3025, P-3520 und P-3525
ersetzen die DC 6130/6230/6135/6235 und sind ab sofort über den Fachhandel erhältlich.

UTAX DIN-A4-s/w-MFP P-3020/3025/3520/3525 –
eine Auswahl technischer Daten im Überblick:

Typ:
DIN-A4-s/w-Multifunktionssysteme

Funktionen:
P-3020/3520 Kopieren, Drucken, Farb-Scannen
P-3025/3525 Kopieren, Drucken, Farb-Scannen, Faxen

Kopier- und Druckgeschwindigkeit:
P-3020/3025 max. 30 DIN-A4-Seiten/Minute
P-3520/3525 max. 35 DIN-A4-Seiten/Minute

Papiermanagement: Originaleinzug mit automatischer Wendung für 50 Originale, Standardpapiervorrat von 250 Blatt aus der Kassette plus 50 Blatt aus der Universalzufuhr, max. 800 Blatt, Formate DIN A6R-DIN A4, Gewichte bis 220 g/m²

Praktische Funktionen: Ausweiskopie, Rezeptdruck, Privater (Vertraulicher) Druck, Mobile Print und Apple AirPrint, Halbgeschwindigkeitsmodus im Druck für Flüsterbetrieb

Bedienung: übersichtliches Bedienfeld, Programmtasten, direktes Drucken/Scannen via USB-Stick, Adressbuch für 200 Adressen, 100 Kostenstellen, optionaler USB-Kartenleser

Schnelle Datenverarbeitung dank hoher Speicherkapazität von 512 MB RAM (Standard), 1.536 MB RAM max., Unterstützung von 10/100/1000BaseTX Gigabit-Netzwerken und SD-Karten für die Speicherung von Makros und Barcodedruck


Kontakt:
UTAX GmbH, Simone Brett-Murati
Tel.: 040 / 528-49-243, Email: sbrett-murati@utax.de

Public Relations v. Hoyningen-Huene & Partner, Sabine Jahrbeck
Tel: 040/416208-25, Email: sj@prvhh.de


Über UTAX:
Die UTAX GmbH mit Sitz in Norderstedt bei Hamburg hat sich auf den Vertrieb von hochwertigen Druck- und Kopiersystemen spezialisiert. Das breite Produktportfolio umfasst Hard- und Software, wie Kopier-, Druck- und Multifunktionssysteme (MFP) für den Büro-Arbeitsplatz bis hin zu Großflächensystemen für professionelle Anwendungen. Maßgeschneiderte Konzepte sowie ganzheitliche Beratung für effizientes Dokumentenmanagement in Unternehmen werden mit dem Konzept UTAX Document Consulting angeboten. In Deutschland wird die Marke UTAX über ein Netz aus über 200 autorisierten Vertragshändlern vertrieben. International agiert das Unternehmen in über 40 Ländern der EMEA-Region. Für UTAX sind ca. 130 Mitarbeiter tätig und das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der TA Triumph-Adler GmbH.